deutsch  english
Facebook YouTube

Qualität

Otto Barth, Inhaber und Geschäftsführer des Taunus Wunderlands: „Mein Anspruch als Familienbetrieb und zweifacher Familienvater ist es, den Menschen einen Tag voller Action und Abenteuer einerseits und Entspannung sowie Genuss andererseits zu bieten. Egal ob Jung oder Alt, ob Groß oder Klein, im Taunus Wunderland soll - getreu unseres Mottos „Raus in die Natur, rein ins Abenteuer“ - jede Besucherin und jeder Besucher Spaß haben und vom Alltag abschalten.“

 

1.  Sicherheit

Sicherheit heißt bei uns, das gute Gefühl zu haben, sich auf alles hundertprozentig verlassen zu können. Nötige Sanierungen und Reparaturarbeiten werden ständig, bei Bedarf auch im laufenden Betrieb, vorgenommen. Die vom TÜV Hessen vorgegebenen Sicherheitsstandards, werden im gesamten Parkbetrieb auf Basis der strengen gesetzlichen Vorschriften und im Sinne unserer Besucherinnen und Besucher jederzeit umgesetzt.

 

2.  Sauberkeit

Teil der Wohlfühlatmosphäre im Taunus Wunderland ist die Sauberkeit. Für die Sauberkeit der Toiletten, der Wege und in den Fahrgeschäften sind Reinigungskräfte den ganzen Tag zuständig. Für jedes Geschäft im Park gibt es einen Reinigungskoffer, der jeden Morgen vom Personal zu den Geschäften mitgenommen wird, um das Geschäft noch Mal zu reinigen. Nach jedem Regenschauer „schwärmt“ das Personal aus und säubert und trocknet die entsprechenden Stellen im gesamten Park.

 

3.  Vielfalt

Seit der Übernahme des ehemaligen Märchenwalds und Streichelzoos 1998 durch die Familie Barth und dem damit verbundenen Umbau zu einem modernen Freizeitpark, wird kontinuierlich das Angebot mit großem personellen und finanziellen Aufwand und unter konsequenter Ausrichtung auf die Bedürfnisse der Menschen verbessert und ausgebaut. Insgesamt sorgen in den Kategorien „Nervenkitzel“, „Action“ und “KidsFun“ über 50 Fahrgeschäfte und Attraktionen für eine hohe Attraktivität bei Jung und Alt.

 

4.  Service

Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Höflichkeit gegenüber allen unseren Gästen ist uns eine Selbstverständlichkeit. Die hohe Servicequalität ist maßgeblicher Teil der guten Laune als Grundhaltung in unserem Freizeitpark. Deshalb treten wir jeder Besucherin und jedem Besucher mit einem Lächeln auf den Lippen gegenüber.

 

5.  Verantwortung

Um das Vertrauen unserer Besucherinnen und Besucher und der vielen Kinder ständig zu bestätigen, gewährleisten wir absolute Transparenz in unserem gesamten Tun und Handeln. Deshalb bieten wir auch Schulen und Kindergärten Führungen unter dem Motto „Mehr Hintergründe, mehr Wissen“ an.

 

6.  Fairness

Da im Freizeitpark kaum oder nur geringe Wartezeiten vorkommen, können bei einer durchschnittlichen Park-Verweildauer von vier bis fünf Stunden cirka 14-18 Attraktionen genutzt werden. Somit kostet eine Fahrt auf Basis des normalen Eintrittspreises zwischen € 1,39 und € 1,08 pro Person. Blinde, Rollstuhlfahrer und Personen unter 100 cm haben freien Eintritt. Hinzu kommen Gruppenermäßigungen und Sonderaktionen. Die Jahreskarte ist nach ca. drei Besuchen im Jahr amortisiert. Das verstehen wir unter einem fairen Preis-Leistungsverhältnis.

 

7.  Vorbild

Im Park herrscht für das Personal striktes Rauchverbot, an das sich alle in vorbildlicher Manier zu halten haben. Das verstehen wir unter Stil und Höflichkeit gegenüber allen Besucherinnen und Besuchern.

 

8.  Bestätigung

Das Team von HR3 hat uns 2009 nach eingehender Prüfung unseres Freizeitparks folgendes Testat ausgestellt und mit einem Schild im Kassenbereich dokumentiert: „Diese ausgezeichnete Location ist HR3-getestet und empfohlen“.